Burkay, Kemal

(1937- )
   Burkay is a Turkish Alevi Kurd who established the relatively moderate, nonviolent (Turkish) Kurdistan Socialist Party (PSK) in 1974. Since then, he has served as the party's general secretary. The PSK called for a Turkish-Kurdish federation. Burkay published the journal Ozgurluk Yolu (The Way to Freedom) in 1975 and the biweekly Roja Welat (Land of the Sun) newspaper in 1977. He has long opposed the Kurdistan Workers Party (PKK) because of his opposition to armed struggle. Burkay has lived in exile in Sweden since 1980, when the new Turkish government established by the military coup withdrew his Turkish citizenship. He declined to join the Kurdistan Parliament in Exile set up largely by the PKK in 1995. Mehdi Zana, the former mayor of Diyarbakir, is a close associate. He remains active in Kurdish politics from his home in Sweden.
   Burkay is also interested in literature and has published 13 literary works, 4 translations, and 10 books on politics. His best known poem in Turkey is Gulumse (Smile). It was popularized in a song by the Turkish singer Sezen Aksu. Burkay has been married twice and has five children.

Historical Dictionary of the Kurds. .

Look at other dictionaries:

  • Burkay — Kemal Burkay (* 1937 in Mazgirt/Tunceli) ist ein kurdischer Schriftsteller und Politiker. Burkay absolvierte seine Schulausbildung in Tunceli und ging 1949 nach Akçadağ in Malatya, um Lehrer zu werden. Zusätzlich besuchte er auch die Hochschule… …   Deutsch Wikipedia

  • Kemal Burkay — est né en 1937 à Dirban (Kizilkale), un village du Kurdistan de Turquie situé dans la région de Dersim (aujourd hui Tunceli). Sa naissance se situe à l époque du soulèvement des Kurdes dans la région de Dersim, vaincu par une répression sanglante …   Wikipédia en Français

  • Kemal Burkay — (* 1937 im Dorf Kızılkale in Mazgirt/Tunceli) ist ein kurdischer Schriftsteller und Politiker. Burkay absolvierte seine Schulausbildung in Tunceli und ging 1949 nach Akçadağ in Malatya, um Lehrer zu werden. Zusätzlich besuchte er auch die… …   Deutsch Wikipedia

  • Kemal — ist ein männlicher Vorname und Familienname. Inhaltsverzeichnis 1 Bedeutung 1.1 Varianten 2 Bekannte Namensträger 2.1 Vorname …   Deutsch Wikipedia

  • Kurdenfrage — Die Kurden in der Türkei stellen mit schätzungsweise 20 Prozent der türkischen Gesamtbevölkerung (10–15 Millionen) [1] die größte ethnische Minderheit in der Türkei dar. Da bei den Volkszählungen in der Türkei seit 1985 nicht mehr nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurdenkonflikt in der Türkei — Die Kurden in der Türkei stellen mit schätzungsweise 20 Prozent der türkischen Gesamtbevölkerung (10–15 Millionen) [1] die größte ethnische Minderheit in der Türkei dar. Da bei den Volkszählungen in der Türkei seit 1985 nicht mehr nach der… …   Deutsch Wikipedia

  • KADEK — Logo der PKK seit 1995 Das Logo der PKK von 1978 bis 1995 Die Partiya Karkerên Kurdistan (dt. Arbeiterpartei Kurdistans, PKK) ist eine kurdische …   Deutsch Wikipedia

  • Kurdische Arbeiterpartei — Logo der PKK seit 1995 Das Logo der PKK von 1978 bis 1995 Die Partiya Karkerên Kurdistan (dt. Arbeiterpartei Kurdistans, PKK) ist eine kurdische …   Deutsch Wikipedia

  • Kurdische Schriftsteller — Dies ist eine Liste kurdischsprachiger und kurdischstämmiger Autoren: Al Dinawari Bediüzzaman Said Nursi Celadet Ali Bedirxan Cigerxwin (Dichter und Schriftsteller) Ehmedê Xanî (Schriftsteller und Verfasser des Nationalepos Mem û Zîn ) Ereb Şemo… …   Deutsch Wikipedia

  • Kurdischer Poet — Dies ist eine Liste kurdischsprachiger und kurdischstämmiger Autoren: Al Dinawari Bediüzzaman Said Nursi Celadet Ali Bedirxan Cigerxwin (Dichter und Schriftsteller) Ehmedê Xanî (Schriftsteller und Verfasser des Nationalepos Mem û Zîn ) Ereb Şemo… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.